Der richtige Zeitpunkt für ein TYPO3-Update

Anfang April wurde die neue TYPO3 Version 8.7 LTS veröffentlicht. Mit unserem kleinen Ratgeber können Sie einschätzen, ob für Ihre Website ein Update sinnvoll ist oder bereits fest eingeplant werden sollte.

von

Wie bei jedem Produkt endet mit der Zeit die Unterstützung durch den Hersteller, um den Fokus auf Weiterentwicklung und Innovation zu setzen. Bei einem System wie TYPO3 bedeutet das, dass nach mehreren Jahren der Support für sicherheitsrelevante Updates ausläuft, um einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten.

Welche TYPO3-Version verwende ich?

Sie können ganz einfach prüfen, welche Installation Sie aktuell verwenden. Nach dem Anmeldevorgang am System befindet sich Ihre Versionsnummer entweder in der oberen linken Ecke oder zentral auf der erscheinenden Seite innerhalb der Überschrift. Nicht gefunden? Auch in der Titelzeile Ihres Browserfensters oder Browsertabs kann Ihre Version vermerkt sein.

TYPO3-Installationen mit Version 4.x und früher

Systeme mit der Version 4.x und früher werden nicht mehr vom Hersteller unterstützt. Daher ist es bei der Nutzung einer solchen Version besonders wichtig, die nächsten Maßnahmen zeitnah festzulegen, da neu gefundene Sicherheitslücken nicht mehr geschlossen werden. Ein Relaunch auf Basis der neuesten TYPO3-Version bietet hier im Regelfall die sinnvollste Lösung, um langfristig einen sicheren Internetauftritt zu nutzen.

TYPO3-Installationen mit Version 6.2

Nutzer einer TYPO3 6.2 LTS-Installation haben gegen eine Gebühr ab 2.000 € pro Jahr die Möglichkeit, weitere Sicherheitsupdates von TYPO3 zu erhalten. Dies ist vor allem dann interessant, wenn innerhalb der nächsten zwei Jahre ein Relaunch geplant wird und die Zeit bis zum Relaunch so überbrückt werden kann.

Auch bei komplexen Websites mit geschäftskritischen Prozessen und externer Anbindung kann dies geboten sein, um eine reibungslose Migration ohne Ausfall zu gewährleisten. Bis zum 31. März 2019 kann so Ihre 6.2-Version mit sicherheitsrelevanten Updates fortbestehen.

Welche Optionen bieten sich an?

Im Grunde gibt es somit zwei Möglichkeiten: 

  • Neuentwicklung (Relaunch) oder 
  • technisches Update (Soft-Launch mit optionalem Brush-Up)

Sie planen einen Relaunch der Seite? Dann empfiehlt es sich natürlich, hierfür direkt auf die neue TYPO3 8.7 LTS Version aufzusetzen. Neben den neuesten Features (einen Überblick dazu geben wir Ihnen hier) erhalten Sie mit dieser Version bis zum 31. März 2020 regulär und kostenlos Sicherheitsupdates und damit ein langfristig robustes System zur Verwaltung Ihrer Website. 

Relaunch

Gleichzeitig kann der Entwickler Ihrer neuen TYPO3-Installation Altlasten entfernen, die früher zur Entwicklung beigetragen haben (Stichwort: TemplaVoila), aber mittlerweile überflüssig geworden sind. Die Berücksichtigung aktueller Webstandards und Technologien sowie SEO-Richtlinien bereitet Ihre Seite hinsichtlich Geschwindigkeit (PageSpeed) und Google-Ranking von Beginn an optimal vor. Dies trägt zu einer höheren Sichtbarkeit Ihrer Website bei und erhöht die Wahrscheinlichkeit, mit dem richtigen Inhalt gute Platzierungen bei Suchmaschinen einzunehmen.

Soft-Launch

Auch ein größtenteils technisches Update kann sinnvoll sein, wenn in nächster Zeit kein Relaunch für Sie in Frage kommt und Sie derzeit eine 6.2-Installation von TYPO3 nutzen. Hier kommt als erste Option die Version 7.6 LTS in Betracht, um Aufwand und Kosten des Updates möglichst gering zu halten. Diese Version wird noch bis zum 1. Dezember 2018 regulär mit Sicherheitsupdates versorgt und bietet somit auf absehbare Zeit eine solide Grundlage für Ihre Website.

Ein solches Update bietet dabei auch die Gelegenheit kleine Designanpassungen vorzunehmen, um auch nach Außen hin zu signalisieren, dass eine Modernisierung stattgefunden hat und Ihrem Auftritt einen zeitgemäßen Look zu verleihen oder Ihre Website an bereits überarbeitete Medien anzupassen.

Wir beraten Sie gerne!

Welche Option für Sie am sinnvollsten ist, sollte natürlich im Detail gewissenhaft geprüft werden. Viele Faktoren spielen hier eine Rolle, die verwendete Version Ihrer TYPO3-Installation bietet nur einen ersten Anhaltspunkt. Jede Website ist durch ihre Anforderungen und Ziele einzigartig.

Gerne beraten und unterstützen wir Sie bei Ihren Fragen rund um das Thema TYPO3-Update und TYPO3-Projektübernahme, um die bestmögliche Strategie für Ihre Website zu finden. Sprechen Sie gerne Ihren Projektleiter an oder schreiben Sie uns!