Bamberger Akademien

Ein innovatives Bildungsangebot wird digital zugänglich

Die Bamberger Akademien sind Oberfrankens größter Anbieter für Aus- und Weiterbildung im Pflege- und Gesundheitswesen. Der Website-Relaunch etabliert neue Prozesse für Ausbildungsbewerbungen und Seminarbuchungen – und digitalisiert so das Kerngeschäft der Akademien. Ein wichtiger Schritt als Wegbereiter für die Gesundheitsversorgung von morgen.

Herausforderung

Jährlich 1.500 Teilnehmer im Bereich der Fort- und Weiterbildung, rund 400 Schüler und 550 Dozenten – das sind die Bamberger Akademien. 

Die neue Website soll diese Zielgruppen abholen, digitale Arbeitsabläufe ermöglichen und die Kommunikation nach innen wie außen optimieren. Das meint vor allem eine klare Benutzerführung auf der Website für den direkten Zugriff auf das Bildungsangebot der Akademien. Zielgruppengerechte Kommunikation lautet der Lösungsansatz. 

Mit der neuen Website und der Anbindung an bestehende Systeme sollen auch interne Abläufe vereinfacht werden. Über schnelle und einfache Content-Pflege können das Verwaltungspersonal entlastet und doppelte Arbeitsschritte umgangen werden. Neos CMS ist dafür die effizienteste Lösung. 

Ansatz

Über gemeinsame Workshops werden Ziele, Zielgruppen und Content-Strukturen ermittelt, die es im weiteren Aufbau der Website zu berücksichtigen gilt. Eine neue Inhaltsstruktur ermöglicht die klare Benutzerführung, was einen selbsterklärenden Anmelde- und Bewerbungsprozess einschließt. 

Da es in der Vergangenheit viele Fragen rund um die Bewerbung gab, wird hier verstärkt an einer effizienten Lösung gearbeitet. Die Schüler sollen ihre Informationen direkt und auf gewohnten Kanälen erhalten. Daher wurde gerade der Bewerbungsprozess „mobile first“ designt.  

Ein Chat-Modul ergänzt die direkte Kommunikation und sorgt für Austausch ohne Barriere. Vor allem Schüler finden dadurch schnelle Antworten auf häufige Fragen. Mit dem Newsletter-System sollen Seminarteilnehmer direkt auf das vorhandene Angebot aufmerksam gemacht werden und besonders interessante Kurse gezielt gepusht werden.

Der Website-Relaunch mit Neos CMS sorgt für die einfache Pflege von Inhalten. Die bestehenden Systeme für Seminar- und Bewerbermanagement werden so angebunden, dass Daten automatisch übernommen werden. 

Mobile First Design 

Schüler und angehende Azubis sind viel mobil unterwegs und erwarten eine einfache Bedienung und Navigation auf kleinstem Raum. Ein Mobile First Design macht die Handhabung auf dem Smartphone besonders einfach und holt die junge Zielgruppe ab. Die neue Website fügt sich so besonders natürlich in die alltägliche Kommunikation ein.

Alle Design-Elemente richten sich in Optik und Farbgebung an der Gestaltung der Bamberger Akademien aus. Durch gezielte Weiterentwicklung werden sie digitalen Ansprüchen gerecht.

Photoshooting & Content-Strategie

Die Website soll frisch wirken und das Unternehmen modern präsentieren. Über mehrere Photoshootings werden die Mitarbeiter und das Unternehmen neu in Szene gesetzt und den Bamberger Akademien online ein persönliches Image verliehen.

Texte und Beschreibungen werden optimiert, das bisherige Konzept nach gemeinsamer Absprache über- und neue Inhalte erarbeitet. Der einheitliche Aufbau aller Unterseiten verspricht dabei eine übersichtliche Struktur, wobei die wichtigsten Informationen zentral dargestellt werden. Schüler finden schnell relevante Informationen zu allen Ausbildungsformaten und Bewerbungsabläufen.

Die Teilnehmer an Fort- oder Weiterbildungen erhalten eine logisch gegliederte Kursübersicht und alle Informationen auf einen Blick, was die Anmeldung beschleunigt. Diese strukturelle Effizienz vermeidet telefonische Rückfragen und erleichtert die Arbeit aufseiten der Bamberger Akademien beträchtlich. Eine Win-win-Situation. 

Chat-Modul und Newsletter-System für gezielte Kommunikation 

Zur verbesserten Kommunikation tragen auch technische Konzepte bei. Das Chat-Modul ermöglicht den schnellen Dialog zwischen Website-Besucher und Unternehmen und beseitigt erste Hürden in der persönlichen Kontaktaufnahme. Der Live-Chat mit echten Ansprechpartnern gibt der Website einen persönlichen Charakter. 

Ein Newsletter-System ermöglicht die einfache Ansprache getrennter Zielgruppen. Fort- und Weiterbildungsteilnehmer erhalten eine klare Übersicht zu Terminen und Nachrichten. Für Azubis und Schüler enthält der Newsletter Informationen zu Ausbildungsformaten und Bewerbungsdetails. Die direkte Integration in Neos CMS ermöglicht eine besonders einfache Verwaltung von Abonnenten. 

Anbindung Seminar- und Bewerbermanagement

Das bestehende Seminar- und Bewerbermanagement (planACAD) der Bamberger Akademien wird nahtlos an die Website angebunden. So holt sich Neos CMS alle Bildungsangebote über eine Schnittstelle und bildet diese im Backend und auf bamberger-akademien.de ab. Ausbildungen, Seminare und Weiterbildungen müssen nicht mehr doppelt gepflegt werden. Das System reagiert intelligent auf Aktualisierungen und blendet automatisch bereits ausgebuchte Seminare aus.

Alle Bewerbungen und Buchungen über die Website gehen direkt ins Seminar- und Bewerbermanagement. So nimmt die Schnittstelle den verantwortlichen Mitarbeitern Arbeit ab. Alle Anfragen werden zentral in einem System bearbeitet. Dort können auch die Bewerberdaten sauber weiterverarbeitet werden.

Der Bewerbungsprozess wird so nicht nur erleichtert, Anfragen können auch deutlich schneller beantwortet werden. Mitarbeiter der Bamberger Akademien pflegen Inhalte in ihrem gewohnten System ohne Umwege. Sie sparen Arbeitszeit und Aufwand. Für Bewerber entsteht ein klarer Workflow, der digital abläuft und Fragen vermeidet.

Durch die einfache wie effektive Prozessdigitalisierung machen die Bamberger Akademien einen großen Schritt in der digitalen Transformation.

Skillslab

Neuen Schwung verleiht auch das neue Skillslab-Konzept, ein innovatives und zukunftsorientiertes Trainingszentrum der Bamberger Akademien, das neue Lernformen praxisnah anbietet und so die zukünftige Handlungskompetenz der Auszubildenden fördert. Dabei richtet sich das Angebot nicht nur an Schüler, sondern spricht gezielt Unternehmen und ihre Mitarbeiter an. Passend zum neuartigen Lernkonzept, wird für das Skillslab ein eigener, moderner Look kreiert.

Für das neue Projekt entsteht so eine eigene Unterseite, die sich zwar von der Startseite abhebt, jedoch in Stil und Aufmachung an das Design der Bamberger Akademien erinnert wird. Die neuen Fotos runden die frische Optik ab und zeigen die einzelnen Räumlichkeiten, Geräte und ausbildungsgetreue Lernprozesse.

Das Bamberger Skills Lab unterstützt das Ausbildungsangebot innovativ und verlässlich, was die neue Website und ihre authentische Aufmachung widerspiegeln.

Die neue Website hilft uns, interne Workflows effizienter zu gestalten. Wir sind nun einen großen Schritt weiter in der Digitalisierung unserer Prozesse.

Michael Springs, Geschäftsführer Bamberger Akademien

Ergebnis

Mit dem Online-Auftritt werden die Bamberger Akademien ihrem Image als Oberfrankens größter Anbieter für Gesundheits- und Pflegeberufe gerecht. Die zielgruppengerechte Kommunikation erleichtert nicht nur die betrieblichen Abläufe, sondern vermeidet unnötigen Arbeitsaufwand in der Bereitstellung von relevanten Informationen. Die verschiedenen Ausbildungsformate sind einheitlich dargestellt und in selbsterklärende Anmeldeprozesse eingebunden. Übersichtliche Seminarlisten verweisen auf aktuelle Angebote und vermeiden komplizierte Suchanfragen. Der Projektverlauf wird in allen Bereichen abgerundet und nutzerfreundlich präsentiert. 

Das Content-Management-System Neos ist besonders einfach und macht die Pflege der Website für mehr Mitarbeiter möglich, ohne aufwändige Schulungen vorauszusetzen. Der Website-Relaunch wirkt somit nicht nur nach außen, sondern verleiht dem Unternehmen neuen Schwung im Alltagsgeschäft. 

Das junge Team aus Bamberg hat sofort erfasst, wie wir uns präsentieren möchten – und mit viel Fokus und Freude mit uns daran gearbeitet.

Jessica Grijalva, Marketing Bamberger Akademien

Leistungen

  • Website-Relaunch mit Neos CMS
  • Mobile First Design
  • Inhaltsoptimierung und Texterstellung
  • Image-Photographie
  • Anbindung planACAD
  • Schnittstelle für Bewerbungen und Anmeldungen
  • Konfiguration Chat-Modul
  • Anbindung und Konfiguration Newsletter-System