OFFF Festival Barcelona 2017

Wir lieben <3 Barcelona und wir lieben es, uns von digitaler Kunst inspirieren zu lassen! Deshalb waren wir auf „Klassenfahrt“ – für fünf Tage in der Hauptstadt Kataloniens – zum OFFF Festival 2017.

von

In den vergangenen 17 Jahren ist das „International Festival for the Post-Digital Creation Culture“ zu DEM Event für Grafik-Designer, Digital Artists und Kreativität geworden. Über drei Tage hinweg präsentieren internationale Künstler ihre Arbeiten und geben Einblick in ihre zumeist unkonventionelle Arbeitsweise.

Auch in diesem Jahr trafen sich wieder tausende Designer der bekanntesten Agenturen. Wir waren zu viert, plus einem befreundeten Freelancer aus Leipzig, natürlich mit dabei! Denn egal ob in Deutschland oder unter der Sonne Spaniens, der offene Austausch, der berühmte Blick über den Tellerrand und gemeinsam als Team Neues erleben sind für uns fester Bestandteil des Agenturlebens.

Get out of the comfort zone and do stuff that makes you nervous…

Wie die Faktoren Fun & Fame den Faktor Geld beeinflussen

Vermeintlich sind Geld und Zeit die wichtigsten Faktoren als Antrieb für unsere Arbeit. Doch wir wurden erneut in der These bestätigt, dass auch eigene (Initativ-)Projekte – die der Agentur Spaß machen – maßgeblich darüber entscheiden, mit welchen Kunden wir letztlich zusammenarbeiten. Denn mit eben solchen Projekten können Agenturen ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen und verändern nachhaltig ihre Außenwirkung. Der somit entstehende Faktor „Fame“ kann dann sowohl auf Bestandskunden als auch auf Neukunden nachhaltig wirken.

Small Studios are the lifeblood of our industry. And they bleed for us.

Neben beeindruckenden Präsentationen von Adobe, Audi und Co. war es vor allem auch auffällig, wie viele kleine Agenturen mit weniger als zehn Mitarbeitern, zu den Speakern der OFFF gehörten. Die Essenz dahinter: Wenn das Ergebnis perfekt ist, darf der Weg dorthin auch unkonventionell, einfach gedacht und günstig sein. Das Wichtigste ist, das was man tut mit Herzblut zu tun und sich freizumachen von festgefahrenen Prinzipien, die als Best-Practice in der Branche gelten.

Mit kleinen, inspirierten Teams, Motivation und dem Anspruch, nie zufrieden zu sein, sondern sich selbst wieder und wieder neu zu erfinden, erreicht man so das Maximum – unabhängig von Projektgröße oder der Größe des Kunden.

Funzone, Networking, Transfer

Doch die OFFF eignet sich nicht nur, um die inspirierte Stimmung und die neuesten Trends zu entdecken. Durch die lässige Atmosphäre in der Funzone kommt man schnell ins Gespräch mit anderen Designern und Agenturen und tauscht sich völlig losgelöst über Projekte und Ideen aus.

Viele Agenturen – vor allem auch aus Deutschland – nutzen das Festival, um Ihr Netzwerk zu erweitern und zusammen eine geniale Zeit in der Sonne und auf der OFFF-Closingparty im Razzmatazz zu haben.

Wir lieben Barcelona

Wir lieben Barcelona und deshalb haben wir natürlich die Zeit dort nicht nur für die OFFF, sondern auch für ein paar entspannte Stunden in der Stadt, am Strand, in diversen Tapasbars genutzt und uns sogar in einen Escape-Room einsperren lassen.

Die Gebäude und das Flair der Stadt inspirieren jeden, der sich für Kunst und Architektur begeistern kann. Einblicke in unsere Off-Zeit von der OFFF haben wir, neben dem Video, in einem kleinen Booklet gesammelt.

Nächstes Jahr auch auf der OFFF?

Du oder deine Agentur seid nächstes Jahr wieder auf der OFFF? Lasst es uns wissen und auf ein Bier in der Funzone treffen!