Klingt komisch, ist aber so! Welche Vorteile ein Erklärvideo hat und was es kostet.

Erklärvideos erfreuen sich in der gegenwärtigen Kundenkommunikation über das Internet immer größerer Beliebtheit. Welche Schritte sind im Projekt nötig und welche Kosten kommen auf mich zu?

von

Erklärvideos ergänzen das klassische und meist sehr aufwändig produzierte Imagevideo eines Unternehmens und konzentrieren sich auf einzelne Produkte, Dienstleistungen oder Alleinstellungsmerkmale. Auf unterhaltsame Art und Weise können dabei komplexe Funktionsweisen und Zusammenhänge mit konkreten Informationen vermittelt werden. Durch das Zusammenspiel von erklärenden Grafiken, bewegten Figuren und einer zum Thema passenden Sprecherstimme wird der Zuschauer informiert und gleichermaßen unterhalten.

Die verschiedenen Stile eines Erklärvideos

Das entscheidende Element eines Erklärvideos ist die Geschichte, die erzählt werden soll. Sie muss unterhaltsam und informativ zugleich sein und vor allem auf den Punkt, denn: in der Kürze liegt die Würze. Je länger ein Erklärfilm oder Storytelling-Video dauert, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Zuschauer das Video frühzeitig beendet. Damit dies verhindert wird, ist es wichtig, im Vorfeld schon die richtige Darstellungsform zu definieren. Natürlich sind der Kreativität hier kaum Grenzen gesetzt. 

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zwei Darstellungsformen:
Digital oder händisch gezeichnete Figuren und Formen. Auch Mischformen sind vorstellbar. Dies hängt immer vom Einzelfall und dem zu bewerbenden Produkt oder dem zu erklärenden Sachverhalt ab.

Der kreative Prozess eines Erklärvideos

Die Geschichte

Als Erstes braucht es natürlich eine knackige Storyline, die die Pointe trifft und alles Unwesentliche weglässt. Hier hilft es, sich eine Zeitvorgabe zu setzen, z.B. 60 Sekunden, den erstellten Text einzulesen und dabei die Stoppuhr laufen zu lassen. Oft ist man überrascht, wie kurz 60 Sekunden sein können, wenn man komplexe Inhalte transportieren möchte. Zu Beginn der Konzeptionsphase kommt also das Prinzip "Content first" zum Tragen.

Das Storyboard

Hat man hier eine vernünftige Basis gefunden und die Geschichte kurz und knapp erzählt, geht es an die visuelle Umsetzung. Das bedeutet einerseits die Festlegung der Anmutung des Films, also digital oder handgezeichnet, 3D, flat oder Handlegetechnik und andererseits die Definition von Keyszenen, also Schlüsselhandlungen, die dann in Form eines Storyboards skizziert werden. Hier muss man auch immer wieder die Geschichte überprüfen, ob alle Aussagen schlüssig aufeinanderfolgen. In dieser Phase wird und muss das Storyboard immer wieder korrigiert und angepasst werden.

Beispiel Storyboard

Die Illustrationen

Ist das Storyboard endgültig fertiggestellt, werden die einzelnen Schlüsselszenen gesammelt und die nötigen Illustrationen definiert. Hierbei ist auch immer das vorhandene Corporate Design ausschlaggebend, denn am Ende muss der Erklärfilm natürlich zum Erscheinungsbild des Unternehmens passen. Die gestalteten Elemente sind auf ihre Animierbarkeit hin zu überprüfen und sollten auch gleich so gezeichnet werden, egal ob man Vektorgrafiken am Computer erzeugt oder Handzeichnungen auf Papier anfertigt. Bei letzterer Variante ist der Aufwand für Bewegtbild deutlich höher, da für jeden Zustand ein eigenes Bild gezeichnet werden muss, ähnlich eines Comic-Films.

Beispiel Illustrationen

Der Sound

Neben der optischen Anmutung ist der Klang eines Erklärvideos von immenser Bedeutung. Die Auswahl der perfekten Stimme, sowie eine passende Hintergrundmusik sind für die Qualität und Wirkung des Videos mit entscheidend. Passende Sprecher/innen findet man bei spezialisierten Agenturen. Wir können hier auf ein breites Spektrum von schnell verfügbaren, regionalen Sprechern bis hin zu prominenten (Synchron-)Stimmen aus Kinofilmen zurückgreifen. Dies ist letztendlich auch eine Budgetfrage und wird im Vorfeld entsprechend definiert. Egal für welche Stimme man sich entscheidet, ist uns wichtig, dass der Kunde beim Einsprechen des Textes teilnimmt. Dies realisieren wir entweder in einem persönlichen Meeting bei uns in der Agentur oder in einer digitalen Audiokonferenz, um auf individuelle Wünsche des Kunden sofort eingehen zu können. Das Ergebnis ist eine perfekte Tonspur des Textes, zeitlich definiert und audiotechnisch gemastert.

Die Animation

Hat man die Pflicht erledigt, folgt die Kür: Die Animation des Films. Die angefertigten Illustrationen werden nun zum Leben erweckt. Die eingesprochenen Textpassagen werden unter die einzelnen Szenen gelegt. Sofort bekommt man einen Eindruck, wie das Video am Ende aussehen und klingen wird. Auch hier integrieren wir gerne den Kunden in die Entwicklung und präsentieren immer wieder Zwischenstände, um den Prozess zu beschleunigen und Korrekturschleifen am Ende zu vermeiden.

Das Ergebnis

Das Video ist so konzipiert und erstellt, dass es beispielsweise auf Ihrer Unternehmens-Website eingebunden werden kann. Auf der anderen Seite können die Filme von uns auch für die Nutzung in den sozialen Medien optimiert werden. Im Idealfall sorgt der Erklärfilm dann dafür, dass die gewünschte Botschaft schnell und unterhaltsam potentiellen Kunden näher gebracht werden kann.

Beispiele von Erklärvideos für Kunden

Was kostet ein Erklärvideo?

Das lässt sich am besten anhand eines Beispiels verdeutlichen, um in etwa den anfallenden Umfang beziffern zu können.

 

Das Erklärvideo „Im Westen was Neues“ dauert rund 120 Sekunden. Unsere Leistungen dafür waren:

  • Storyentwicklung
  • Storyboard
  • Illustrationen als Vektorgrafiken
  • 2D Animation
  • Sprecherauswahl
  • Einsprechen und Abstimmung mit der Sprecheragentur
  • Musik und Soundeffekte
  • Produktion und Ausgabe für Social Media Kanäle

Die Investition für ein Video in dieser Art und Umfang liegt zwischen 8.000 und 12.000 Euro (netto zzgl. 19% MwSt.).

Weitere Zusatzleistungen

  • Videoformate
    Zusätzlich zur Ausgabe in HD oder 4K liefern wir in Ihren Wunschformaten, z.B. für Messedisplays oder Spezialanwendungen
  • Sprachvarianten
    Bestellen Sie zusätzliche Sprachversionen Ihres Videos
  • Untertitel
    Ihr Video wird mit Untertiteln ergänzt und ist somit barrierefrei
  • Videomarketing
    Sie möchten das Video einer spezifischen Zielgruppe präsentieren, kein Problem. Wir erstellen für Sie die passende Online-Kampagne mit Landingpages und Suchmaschinenmarketing
Ja, ich habe Interesse an einem Angebot!