DAM-Systeme mit xom Assets in TYPO3 CMS einbinden

Am 1. und 2. Oktober 2019 geht es bei unserem Partner myview systems um die nächsten Level der Digitalisierung. Wir sind mit einem Vortrag zu xom Assets und TYPO3 dabei. 

von

„Digital Experience – vom Tool zur Plattform“ ist das Thema der diesjährigen myview Anwender- und Partnertage im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn. Trends aus den Bereichen PIM, digitale Enterprise-Strategien und Product Experience Management-Plattformen stehen diesmal im Fokus.

Digital Asset Management und TYPO3

In unserer Keynote zeigen wir im Anwendungsbeispiel, wie sich mit der myview Plattform xom Bild- und Mediendateien komplett in TYPO3 einbinden lassen – und damit das dahinterliegende DAM-System (Digital Asset Management) abstrahiert wird.

Damit können Assets aus DAM-Systemen wie Canto Cumulus oder CELUM in die TYPO3 Dateiliste integriert und auf redaktionellen Seiten wie lokale Bilder und Dateien verwendet werden. Und zwar ohne eine DAM-spezifische Schnittstelle seitens TYPO3.

FAL-Driver für TYPO3

Technisch ist die Anbindung von xom Assets über einen FAL-Driver (File Abstraction Layer) für TYPO3 realisiert. Dieser sorgt für eine nahtlose, native Integration und bildet die Ordnerstruktur des DAM samt Dateien in TYPO3 ab.

Eine Demo sowie weitere Informationen zu unsere Lösung präsentieren wir auf den myview Anwender- und Partnertagen 2019.