Website-Relaunch des Automobilzulieferers Brose

Konzeption, Design und Entwicklung von Online-Design-Richtlinien für den Relaunch der globalen Website.

Die Brose Gruppe ist weltweit der fünfgrößte Automobil-Zulieferer in Familienbesitz. Rund 23.000 Mitarbeiter entwickeln und produzieren an 58 Standorten in 23 Ländern Technik für Fahrzeugtüren und Heckklappen, sowie Sitzverstellungen und Elektromotoren. Als eines der innovativsten Unternehmen in Deutschland erwirtschaftete Brose zuletzt einen Jahresumsatz von 5 Milliarden Euro.

Leistungen

  • Beratung und Strategie
  • Konzeption und Screendesign
  • Responsive Webdesign
  • Prototyping
  • Lastenheft und Web-Styleguide

Mobile First

Klarheit, Systematik, Präzision und Transparenz sind Werte, die untrennbar mit der visuellen Identität des Unternehmens verbunden sind. Im Rahmen der Neuentwicklung des Screendesigns wurde das Corporate Design konsequent für die Verwendung in Online-Medien übersetzt.

Wichtiger Aspekt des neuen Portals war die Unterstützung mobiler Endgeräte nach dem "Mobile First"-Ansatz. Mehrere definierte Breakpoints sorgen für eine stets optimale Darstellung von Design und Inhalt, egal ob der Besucher die Seite auf einem Tablet, Smartphone oder einem hochauflösenden Monitor betrachtet.

»In weniger als einem halben Jahr wurden unsere Designideen und konzeptionellen Zeichnungen zu einem systematischen Designkonzept weiterentwickelt und dokumentiert. Zur Umsetzung dieser Aufgaben im Design-Anspruch "full responsive" haben wir mit medienreaktor bewusst eine Agentur in der Region ausgewählt - nicht nur wegen der kurzen Wege.«

Schwerpunkt Karriere

Qualifizierte Arbeitskräfte von morgen zu finden, war eines der Kernziele für den Relaunch. Herzstück des Karriereportals ist eine intelligente Filter-Logik für Stellenangebote, die Bewerbern die Jobsuche einfach macht.

Neben einem Einstieg für jede Bewerberzielgruppe wurden Informationen zur Arbeitgebermarke Brose in besonderer Weise redaktionell aufbereitet und ansprechend dargestellt.

»Eine hohe Nutzerfreundlichkeit, auf die Zielgruppen zugeschnittene Inhalte, die sich an den echten Informationsbedürfnissen der Bewerber ausrichten, verbunden mit einer authentischen und persönlichen Darstellung der Arbeitgebermarke, sind die Hauptansprüche. Besondere Aufmerksamkeit wurde dem hochintelligenten Jobfilter zuteil, der das Herzstück des Karrierebereichs bildet.«

Dokumentation für Entwickler und Redakteure

In einem umfangreichen Web-Styleguide wurden sämtliche Templates und Seitenelemente unter Berücksichtigung des Screendesign-Verhaltens auf verschiedenenen Bildschirmauflösungen und Endgeräten detailliert erläutert. Ein technisches Lastenheft unterstützt den Umsetzungspartner effektiv bei der Entwicklung, da alle Standards übersichtlich definiert wurden.

Web-Redakteuren hilft ein Handbuch bei der Erstellung neuer Inhalte.